HÖCHSTE FLEISCHQUALITÄT AUS HEIMISCHER ERZEUGUNG

 

 

In unserem Familienbetrieb im oberösterreichischen Kremstal züchten und ziehen wir seit nun mehr als 35 Jahren mit Liebe und Verstand zum Tier unsere Milchkälber auf. Seit 2002 vertreiben wir unsere Kalbfleischprodukte unter der Eigenmarke „Kremstaler Milchkalb“.

Das Zertifikat „Kremstaler Milchkalb“ steht für höchste Fleischqualität aus heimischer Erzeugung mit österreichischer Herkunftsgarantie.

Unsere Kälber sind ausschließlich in Österreich geboren und werden artgerecht aufgezogen. Kälber müssen individuell betreut werden. Nach der Geburt werden sie auf Stroh gebettet und leben in natürlichem sozialem Verband mit ihren Artgenossen.

In unseren eigenen Partnerbetrieben in Ober- und Niederösterreich züchten wir nur Holstein-Friesen-Kälber, sogenannte Schwarz-Bunte, weil ihr Fleisch feinfaseriger, rosa und feiner im Geschmack ist.

Später kommen sie direkt zu uns an den Hof in Nußbach. Hier, in ihrem neuen Quartier, liegen sie auf gewärmten Gummimatten mit Spaltboden, damit sie es immer trocken und sauber haben.

Zum kostenlosen Infoservice anmelden

und über Aktionen und Neuigkeiten informiert werden
Die Kälber werden in kleinen Gruppen gehalten, um ihrem Bedürfnis nach sozialem Kontakt nachzukommen. Denn ein gesundes, glückliches Kalb will kuscheln und spielen!

Eine spezielle tiergerechte Ernährung mit unserem selbst erzeugten Futter, viel Bewegungsfreiheit und ein artgerechtes Leben garantieren das Wohlbefinden der Tiere und somit eine exzellente, gleichbleibende Fleischqualität.

Stressfreie Schlachtung OHNE Transportwege im Alter von 5 Monaten sowie die ausreichende Fleischreifung von 7 Tagen versprechen einen saftigen, zarten Kalbfleischgenuss!

Für Transparenz und die notwendige Kontrolle sorgt der Verein zur Ursprungs- und Qualitätssicherung, der Herkunft und Qualität genau überprüft.