Zutaten für 4 Personen:

60 dag Kalbfleisch ( z.B. Schlußspitze, Schalendeckel)
1 Paradeiser
1 Zwiebel
12 Oliven grün/schwarz
1/4 l klare Suppe (ev. Würfel)
1/4 l Rindsbratensaft (Tube)
1/8 l Schlagobers
Salz
Pfeffer
Butter / Öl
Zitronensaft

 

Zubereitung:

Zwiebel schälen und fein hacken. Oliven entkernen und in kleine Stücke schneiden. Strunk aus dem Paradeiser schneiden. Paradeiser ca. 10 sek. in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Paradeiser vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Fleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden. 1 EL Butter und 2 EL Öl erhitzen und Fleisch darin anbraten. Fleisch aus der Pfanne heben, auf ein Sieb gut abtropfen lassen. Saft auffangen. Im Bratrückstand Zwiebel anschwitzen, mit Suppe ablöschen, mit Bratensaft aufgießen und ca. 1 Minute köcheln. Obers und abgetropften Fleischsaft untermischen, cremig einkochen und mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft würzen. Fleisch, Paradeiser und Oliven zugeben und in der Soße erwärmen.

Beilagenempfehlung: Brokkoli, Nudeln

 

Tipp:

Anbraten am besten in zwei Arbeitsgängen. So geht am wenigsten wertvoller Fleischsaft verloren da der Pfannenboden bei Zugabe der Fleischstückchen nicht zu sehr abkühlt und sich die Fleischporen durch die Hitze rasch verschließen.